Schweizerisches Rotes Kreuz – Digital

Schweizerisches Rotes Kreuz
Rainmattstrasse 10
3011 Bern

Kontakt

©2019 by Schweizerisches Rotes Kreuz

Automatisierte Fahrdienst-Rapportierung

Schluss mit Papier! Starten Sie noch heute Ihren Smart Fahrdienst mit automatisierter Rapportierung. Dauer, zurückgelegte Distanz und Spesen können erfasst werden. Fahrer-Input wird auf das geringstmögliche reduziert. Dem/der Freiwilligen bleibt mehr Zeit für die Betreuung.

Die für Googles Android- und Apples iOS-Betriebssystem verfügbare Smartphone-Applikation gestaltet die Rapportierung des Fahrdienstes in einer überzeugenden Einfachheit und Eleganz.

Wieso Smart Fahrdienst?
Wie funktioniert das?
 
 

1. Der Freiwillige wählt eine Fahrt aus

Die Disponenten tragen alle Fahrten des Tages ein. Anschliessend kann der Fahrer oder die Fahrerin aus einer Auflistung an Fahrten in seiner/ihrer Region auswählen.

2. Die Applikation berechnet eigenständig Dauer, Distanz und Kosten

Sobald der/die Freiwillige eine Fahrt ausgewählt hat, errechnet die Applikation automatisch, wie lange die Wege zum Kunden und zu dessen Ziel sind. Entsprechend errechnet die Applikation die Fahrtdauer und Spesen.

3. Der Freiwillige bestätigt – oder wenn nötig korrigiert – die Angaben

Hat der/die Freiwillige die Fahrt abgeschlossen, wird in der Applikation eine Übersicht über zurückgelegte Kilometer und Zeit sowie die angefallenen Spesen ausgewiesen. Der Fahrer oder die Fahrerin kann die Angaben überprüfen und gegebenenfalls korrigieren, bevor der fertige Rapport übermittelt wird.

Auflistung aller bereits getätigten Fahrten

Freiwillige können jederzeit den Rapport aller bisherigen Fahrten direkt in der Applikation nachsehen und haben somit Zugriff auf das persönliche Archiv

Persönliche Statistiken

Die Statistik-Ansicht gibt den Freiwilligen einen Einblick in ihre geleisteten Fahrten. Aufgeschlüsselt wird dabei nach totalen Fahrten und Fahrten im aktuellen Kalenderjahr.

Diese Ansicht dient genauso zum stolzen Rückblick auf getane Arbeit wie als Ansporn für zukünftige Aufträge.

Wir verbessern und erweitern kontinuierlich das Produkt und bringen zukünftig weitere Module auf den Markt - bis hin zum Smarten Fahrdienst.

 
Was Sie bezahlen:

Im Rahmen einer Pilotphase kann Smart Fahrdienst in den ersten 9 Monaten kostenfrei getestet werden. Anschliessend fallen die oben genannten Kosten an.

Rotkreuz-Kantonalverbände mit weniger als 100 FahrerInnen erhalten 50% Rabatt.

 
Neuigkeiten